Blog Boosting – Content, Marketing, Design und SEO – 2. aktualisierte Auflage in der Bücherecke

Die 2. aktualisierte Auflage des Buches „Blog Boosting“ von Robert Weller und Michael Firnkes ist im mitp Verlag erschienen. Ich habe das Buch als eBook vom mitp Verlag für eine Rezension bekommen und werde es im folgenden vorstellen. Ein erstes Fazit vorweg: Viele sehr gute Tipps

Inhalt

Robert Weller und Michael Firnkes geben in ihrem Buch sehr viele Tipps und Anregungen, wie der Blogbesitzer seinen Blog optimieren kann. Aufgeteilt in 4 Bereiche: Content, Marketing, Design und SEO erklären sie die vielen möglichen Stellschrauben mit denen der Blog erfolgreicher sein kann. Von der der „richtigen“ Art der Contenterstellung bis zum Verkauf des erfolgreichen Blog. Überall gibt es Möglichkeiten noch mehr aus seinem Blog herauszuholen.

Am Anfang beschreiben die Autoren einige Grundregeln, die in der Blogosphäre üblich sind. Danach geht es mit der Zielgruppendefinition weiter, die für eine Blogausrichtung wichtig ist. Kennzahlen zu definieren und Statistiken zu lesen, die es dem Blogger ermöglichen sollen seinen Blog oder seine Artikel besser zu gestalten. Das Ziel ist es möglichst viele Leser auf dem Blog zu halten. Die hohe Kunst der Contenterstellung wird mit diversen Beispielen, Tipps und Tools genauer beleuchtet. Verschiedene Arten von Beiträgen werden vorgestellt und erklärt. Ein weiteres wichtiges Thema ist das Design des Blogs. Dieser Bereich ist nicht zu unterschätzen für den Erfolg eines Blog.  Hier empfehlen die Autoren auch auf kostenpflichtige Leistungen zurückzugreifen. Eines der größten Themen wird von den Autoren natürlich auch behandelt. SEO. Sie geben Tipps wie der eigene Blog für die Suchmaschine interessant wird und geben diverse Beispiele für Tools, die dem Blogger dabei helfen. Genauso wichtig ist das Marketing des eigenen Blog. Welche Möglichkeiten hat der Blogger seine Werke an die Leser zu bringen und was ist dabei zu beachten. Außerdem erklären sie Möglichkeiten mit seinem Blog Geld zu verdienen. Die Autoren beschreiben an realen Bespielen was möglich, aber auch was bei der Monetarisierung zu beachten ist. Sie geben Einblicke in die Tools und Services, die ein Geldverdienen ermöglichen. Zum Ende gehen Robert Weller und Michael Firnkes auf den Beruf des Bloggers ein und schildern hier ihre Erfahrungen und Möglichkeiten eines Bloggers, der mit seinem Blog sein Lebensunterhalt verdient. Desweiteren wagen beide einen Ausblick in die Zukunft des Blog und des Bloggers. Was kommt und wohin könnte die Reise gehen. Am Schluss des Buches Blog Boosting geben sie noch einmal einige sehr praktische Tipps für das bloggen und die Pflege des Blog.

Mein Fazit

Das Buch „Blog Boosting“ in der 2. aktualisierten Auflage von Robert Weller und Michael Firnkes ist ein sehr gutes Werkzeug für jeden Bloganfänger und Hobbyblogger. Aber bestimmt auch für den ein oder anderen schon erfolgreichen Blogger sind einige gute Tipps dabei. Ich würde es jedem empfehlen, der seinen Blog mit professionellen Tipps nach „vorne“ bringen will.

Die Tipps sind gut und praktisch orientiert. Der Leser kann diese sehr gut nachvollziehen und sie sind auch für Anfänger umsetzbar, da bestimmt 90 Prozent der Anregungen kostenlos sind. Klasse finde ich, dass viele Werkzeuge vorgestellt werden, die ich vorher noch gar nicht kannte. Für mich hat das Buch einen wirklichen Mehrwert, da es mir aufgezeigt hat, dass ich noch an vielen Schrauben drehen kann (muss) und auch will. Da ich das eBook getestet habe kann ich zur Qualität des Taschenbuches leider nicht wie sonst auch die Schriftgröße und die Qualität der Seiten beurteilen. Als Brillenträger kann ich mir die Schriftgröße hier natürlich so einstellen wie ich will. Positiv am eBook sind die eingebetteten Links, die ich so natürlich sofort anwählen und anschauen kann. Viele habe ich mir direkt gespeichert, um sie nach und nach genauer zu beleuchten. Die Auswahl der Links ist wirklich gut und es werden, wenn es andere Möglichkeiten gibt immer mehrere Links/Anbieter zum gleichen Thema vorgestellt. So bleibt dem User die Wahl, was für ihn besser geeignet ist. Die Sprache ist einfach gehalten, natürlich werden auch Fachbegriffe genutzt, aber es ist keine reine Fachsprache. Jeder der einen Blog betriebt sollte den Ausführungen der beiden Autoren problemlos folgen können.

Abschließend kann ich nur bestätigen, dass der Titel „Blog Boosting“ genau den Inhalt des Buches wiedergibt. Lesen und umsetzen und dann kommen bestimmt auch mehr Leser.

Eure Pyramideneule

 

Buchdetails

Amazon Affiliate

[ezcol_1third]
[/ezcol_1third] [ezcol_2third_end]Blog Boosting – Content| Marketing| Design | SEO 

[/ezcol_2third_end]

 

Rezension #3 Pyramideneule

 

Meine vorherigen Rezensionen findet ihr in der Bücherecke:

Rezension #1 – Das WordPress Praxishandbuch

Rezension #2 – Das buch zu Android Tablets

Rezension #3 – Tschuldigung, mein Bus kam zu früh

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: